Vorschau auf die kommende ShareMouse v5

Erfahren Sie mehr darüber, woran wir arbeiten. Sie können die Betaversion heute schon ausprobieren!

Unterstützung für macOS "Catalina".

ShareMouse unterstützt die neueste MacOS-Version 10.15. Aufgrund neuer macOS Einschränkungen ist lediglich die automatische Anmeldung nicht mehr auf Macs verfügbar.

Gestenunterstützung

Nahtlos wird noch nahtloser

ShareMouse unterstützt eine Auswahl von Trackpad-Gesten (Scrollen, Größenänderung und Rotieren) zwischen Mac und Windows.

Verdunklung per Hardware

Spart Ihnen Geld und Zeit.

ShareMouse verdunkelt optional ungenutzte Bildschirme nun mittels Hardwarefunktionen. Dies verlängert die Batterielaufzeit auf Laptops, da helle Displays zu den größten Stromfressern zählen. So senkt ShareMouse Ihre Stromrechnung und steigert die Nutzungsdauer im Akkubetrieb.

Drag & Drop von formatiertem Text

Sie können formatierten Text oder Bilder per Drag & Drop nun direkt aus und in eine Anwendung auf einem Mac oder Windows-PC ziehen. Dies funktioniert völlig nahtlos und intuitiv in beide Richtungen.

Zusätzliche Umschaltoptionen

Sie können nun Anwendungen auswählen,bei denen Sie den Monitorwechsel mit der Maus nicht zulassen wollen.

Automatische Layoutumschaltung

ShareMouse erkennt automatisch, ob ein Computer in verschiedenen Arbeitsplatzgruppen verwendet wird und wechselt automatisch zwischen verschiedenen Anzeigetopologien. Jedes Layout kann nun zur leichteren Identifizierung benannt werden.

Download ShareMouse v5 Beta

Das war neu in ShareMouse v4

Das Beste zuerst: Bei gültiger Wartung ist diese Version für Sie kostenlos!

Gleichzeitiges Login, Logout und Herunterfahren

ShareMouse v4 kann jetzt mehrere Macs und Windows PCs gleichzeitig sperren, anmelden und herunterfahren:

Synchronisationsoptionen

Was so mühelos und elegant auf dem Video aussieht, erforderte eine aufwendige Entwicklung, damit ShareMouse die besonders geschützten Sicherheitsdialoge des Macs und des Windows PCs steuern kann.

  • Sobald Sie sich an einem Rechner anmelden, meldet ShareMouse alle anderen Rechner mit dem voreingestellten Benutzerkonto an.
  • Beim Sperren eines Rechners werden alle anderen Rechner ebenso gesperrt.
  • Mit einem Klick lassen sich alle Rechner gleichzeitig herunterfahren.

Erweiterte Zwischenablage­synchronisation

ShareMouse überträgt nun Texte inklusive RTF-Formatierung zwischen Mac und Windows PC. Kopieren Sie einen formatierten Text in die Windows Zwischenablage, können Sie den Zwischenablageinhalte inklusive Textformatierungen auf dem Mac einfügen.

Bei der Zwischenablageübertragung zwischen Rechnern der gleichen Plattform werden sogar Bilder innerhalb des formatierten Texts berücksichtigt.

Neues Design

Neue Grafiksymbole für ShareMouse

Das ShareMouse Design wurde aufgefrischt und erweitert:

  • Optimiert für die aktuellen Betriebssysteme mit hoher Auflösung ("Retina")
  • Separate Symbole im Windows 10 und macOS Design
  • Erweiterte Statusinformationen

Weitere Neuerungen

  • Entfernte Anmeldung am entfernten Windowsrechner (und einer Auswahl Macs) nach einem Kaltstart.
  • Optionales Unterdrücken Mausübergängen bei Anwendungen im Vollbildmodus.
  • Das Unterdrücken der Mausübergänge lässt sich durch doppeltes Antippen der Monitorkanten ausser Kraft setzen.
  • Einstellbare Umkehrung der Scrollrichtung auf dem entfernten Rechner.
  • Die AES Verschlüsselung ist nun bereits in der Standard Edition enthalten.
  • Viele Detailverbesserungen und kontextsensitive Hilfestellungen.