Installation

ShareMouse ist erhältlich für Microsoft Windows und Apple macOS.

Windows Installation

So installieren Sie ShareMouse auf einem Windowsrechner:
  1. Laden Sie die ShareMouse Installationsdatei herunter.
  2. Klicken Sie doppelt auf die heruntergeladene Installationsdatei und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  3. Klicken Sie nach erfolgreicher Installation doppelt auf das Programmsymbol auf dem Desktop.
  4. Sofern Sie bereits eine Lizenz gekauft haben, registrieren Sie Ihre Installation mit einem Lizenzschlüssel.

Die Installation erfordert Administratorrechte. Wenn Sie keine Administratorrechte auf Ihrem Computer erhalten können, können Sie ShareMouse ohne Administratorrechte im portablen Modus ausführen.

Windowsdienst

Im Zuge der Installation wird ein Windowsdienst mit folgenden Funktionen installiert:

  • Steuerung geschützter "Secure Desktop" Dialoge auf dem ferngesteuerten Rechner.
  • Fernsteuerung, Zwischenablagesynchronisation und Drag & Drop zwischen Anwendungen, die mit unterschiedlichen Rechten gestartet wurden (Admin- vs. Benutzerrechte).
  • Senden von STRG+ALT+ENTF an einen entfernten Rechner.
  • Benutzeranmeldung ("Login") am entfernten Rechner.
  • Synchronisation des Login/Logouts oder des Herunterfahrens der Rechner

Wenn ShareMouse vom Windowsdienst gestartet wurde, wird dies durch ein, an den Programmnamen angehängtes "(Windowsdienst)" gekennzeichnet.

Der Windowsdienst ist nicht im portablen Modus verfügbar.

Portabler Modus

Gestattet Ihre Systemumgebung keine Installation auf dem Rechner, starten Sie ShareMouse alternativ im "portablen Modus" von einem USB Speicher:

  1. Laden Sie die Portable Version herunter.
  2. Extrahieren Sie den Inhalt der ZIP-Datei in einen beliebigen Dateiordner des USB-Speichers.
  3. Starten Sie ShareMouse direkt vom USB Speicher mit einem Doppelklick auf die Programmdatei ShareMouse.exe.

ShareMouse startet im "Portablen Modus", wenn es den Start von einem portablen Speichermedium erkannt hat oder wenn es mit dem Kommandozeilenparameter -portable gestartet wurde.

Der portable Modus wird mit dem Text "Portable" im Programmtitel gekennzeichnet. Es werden dann keine Daten auf den Gast-PC geschrieben. Alle Konfigurationsdaten werden in das gleiche Verzeichnis gespeichert, in dem sich die Programmdateien befinden.

  • Beenden Sie ShareMouse stets vor dem Herausziehen des USB Speichers, damit das Programm Einstellungen speichern kann!
  • Im Portablen Modus ist keine Nutzung des Windowsdiensts möglich.

MacOS Installation

So installieren Sie ShareMouse auf dem Mac:

  1. Laden Sie die Installationsdatei für macOS herunter.
  2. Doppelklicken Sie die Installationsdatei und ziehen Sie das Programmsymbol in den Anwendungsordner.
  3. Führen Sie die Installation auf allen Rechnern durch.

ShareMouse muss zwingend in den macOS Systemeinstellungen konfiguriert werden:

  • Ab Mac OSX 10.10 ("Yosemite") finden Sie die Einstellungen unter Systemeinstellungen » Sicherheit & Privatsphäre » Privatsphäre » Bedienhilfen.
  • In OS X 10.9 ("Mavericks") sind die Einstellungen unter Systemeinstellungen » Sicherheit » Privatsphäre » Bedienungshilfen zu finden.

Klicken Sie zuerst das Schloss-Symbol, um die Änderung vornehmen zu können. Setzen Sie anschließend das Häkchen für ShareMouse.

Diese Privatsphäre-Einstellung muss nach jeder Programmaktualisierung und offensichlich auch bei macOS Aktualisierungen entfernt und wieder erneut gesetzt werden. WICHTIG: Beenden Sie in diesem Fall unbedingt Sharemouse bevor Sie die Häkchen entfernen, da ansonsten Mausklicks generell deaktiviert werden können. In diesem Fall müssen Sie einen Computerreset durchführen (Powerbutton mehrere Sekunden betätigen).

Aktualisierung

Neuere ShareMouse Versionen können einfach über eine bestehende Installation installiert werden.

Bei einem Update/Upgrade müssen die ShareMouse Installationen aller Rechner aktualisiert werden. Mischen Sie nicht unterschiedliche ShareMouse Versionen, die sich miteinander verbinden.